Chile: Nachhaltigkeit und Innovation

Der chilenische Wein hat seine Wurzeln in der Kolonialzeit mit der Ankunft der Konquistadoren und spanischen Missionare, die die ersten Reben anpflanzten. Seitdem hat sich eine große Diversifizierung der Rebsorten entwickelt, die nach jahrzehntelanger Arbeit zu einer starken globalen Präsenz geführt hat.

In der Mitte des 19. Jahrhunderts wurde dank des wirtschaftlichen Aufschwungs eine Auswahl der besten "Sprossen" aus Europa nach Chile gebracht, nur wenige Jahrzehnte vor dem Auftreten der großen Reblausplage. Dies ermöglichte es, dass der Carménère (eine fast ausgestorbene Sorte) in diesem Weinland der Neuen Welt über ein Jahrhundert lang im Verborgenen zwischen den Merlot-Sorten gezüchtet werden konnte.

Chile ist ein Paradies für die Weinproduktion dank seiner hohen Temperaturen im Sommer und kalten und regnerischen Wintern. Außerdem bietet die Andenkordillere Bewässerung durch Schneeschmelze und eine natürliche Barriere gegen Schädlinge und Krankheiten. Dieses Land verfügt über eines der besten Terroirs der Welt mit Weinbergen von den Grenzen der Atacama-Wüste bis südlich des Biobío, die eine große Vielfalt an Bodentypen und Klimazonen für die Produktion einer breiten Palette von Weinen aufweisen.

Chiles lebendiger Weinbau konzentriert sich seit jeher auf das Central Valley, einen langen Landstreifen, der im Osten von den Anden und im Westen von den Küstengebirgen eingeschlossen wird und dieses Gebiet "zwischen den Kordilleren" umschließt. Diese Region bietet eine Vielzahl von Terroirs, die durch ein mediterranes Klima, große Sonneneinstrahlung, Sedimentböden und kühle Nächte definiert sind, was einen sehr gesunden Weinbau und die Entwicklung von tiefroten Weinen mit Charakter fördert.

Unter den Rebsorten der Täler Chiles können wir Aconcagua, CasablancaMaipoColchagua, Elqui, Huasco, San Antonio, Cachapoal, Curico, Maule, Itata, Biobio, Limari, Cautin und Osorno nennen.

Unter den chilenischen Rebsorten können wir Weine aus Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Carignan, Carmenère, Cinsault, Merlot, Pinot Noir und Syrah genießen.

Bei den weißen Rebsorten finden wir hervorragende Weine aus Chardonnay, Riesling, Sauvignon Blanc, Semillon und Viognier.


Unsere Empfehlung für chilenische Weine

Casas del Bosque Pequeñas Producciones Syrah 2017
Dieser Wein wurde mit 94 Descorchados Punkten ausgezeichnet.Rebsorte100 % Syrah WeingärtenCasablanca-Tal / Chile (Cool-Climate Region) Alter der Rebstöcke  6 Jahre BödenTon / Geröll VinifikationSelektive Handlese  zwischen 14. und 18.MaiEntrappung / Selektive Beerenlese per HandKaltmazerationHinzufügen von ausgewählten HefenFermentation 6 Tage bei 32 ° CKontrollierte Gärung zur Farb- und TanninextrahierungReifung 14 Monate in französ. EichenbarriquesMalolaktische GärungAbfüllung /Flaschenreifung 3 Monate VerkostungsnotizenIntensives Rot mit violetten Reflexen. In der Nase dominieren Noten von dunklen Beeren, wie Heidelbeere und schwarzen Johannisbeeren. Im Mund Aromen von Kirschen und reifen Erdbeeren, leichte Anklänge von Zeder, elegant;  lebendige Tannine führen zu einem langen Nachhall. Trocken. EmpfehlungHervorragend zu mediterraner Küche Serviertemperatur16 – 18 °C

Inhalt: 0.75 Liter (38,67 €* / 1 Liter)

29,00 €*

Lebensmittelkennzeichnung
Casas del Bosque Reserva Sauvignon Blanc 2019
Dieser Wein wurde mit 90 Punkten James Suckling, 90 Punkten Wine Spectator und 91 Punkten Descorchados ausgezeichnet.Rebsorte100% Sauvignon Blanc WeingärtenCasablanca-Tal (Cool Climate) Chile BodenLehm-, Sand- und vulkanische Böden VinifikationHandlese Ende MärzEntrappen und Pressen der TraubenKaltmazeration 24 Stunden bei 8°CPneumatisches PressenKontrollierte Gärung bei 12°C in EdelstahltanksStabilisierungFiltrationAbfüllung in Flaschen VerkostungsnotizenIntensive Noten von Limetten und Grapefruit dominieren im Geruch und führen zu klaren Aromen von Nektarinen und weißem Pfirsich im Geschmack. Angenehme Säure, gute Struktur und langer Abgang. Trocken. EmpfehlungIdeal zu Meeresfrüchten, Fischgerichten und zur leichten Serviertemperatur10 - 12° C

Inhalt: 0.75 Liter (14,00 €* / 1 Liter)

10,50 €*

Lebensmittelkennzeichnung
Echeverría Gran Reserva Syrah 2014
Syrah-Trauben, aus nicht veredelten ausgewählten Klonen von französischen Wurzelstöcken vor der Pilloxera.Rebsorte:SyrahVerkostung:Tiefes Granatrot mit violettem Schimmer. Ein hocharomatischer Syrah mit frischen Fruchtaromen von Sommerbeeren. Anklänge von Bitterschokolade verbinden sich mit rauchigen Noten von schwarzem Pfeffer. Am Gaumen rund, samtig und vollmundig, hat dieser Wein einen eleganten und herrlich fruchtigen Abgang.Weinbereitung:Gärung bis zur Trockenheit in 12.000 bis 15.000 Liter offenen Edelstahltanks für 8 Tage bei 24-28°C kontrollierter Temperatur mit ausgewählten HefenVerlängerte Hautmazeration für zusätzliche 10 Tage 100% malolaktische Fermentation12 Monate lang in 225-Liter-Fässern aus französischer Eiche gereiftServiertemperatur:16 - 18°C

Inhalt: 0.75 Liter (17,20 €* / 1 Liter)

12,90 €*

Lebensmittelkennzeichnung
Casas del Bosque Gran Reserva Cabernet Sauvignon 2017
Dieser Wein wurde mit 92 Descorchados Punkten ausgezeichnet.Rebsorte:100% Cabernet Sauvignon Weingärten:Maipo-Tal/Chile Boden:Lehm-, Sand- und vulkanische Böden VinifikationSelektive Handlese Ende AprilKaltmazeration 5 Tage lang bei 10°CGärung mit Feinhefen und natürlichen Hefen bei 28°CMazeration 7 Tage lang zur Farb- und TanninausbeutePneumatisches Pressen11-monatige Reifung im BarriquefassStabilisierungAbfüllung in Flaschen VerkostungsnotizenIntensives Rubinrot. In der Nase entfalten sich Aromen von Pflaumen, schwarzen Johannisbeeren und ein Hauch von Pfefferminze. Am Gaumen spürt man Noten von reifen Beerenfrüchten. Wunderbar integrierte Holznuancen von der Barriquefassreifung, runde Tannine, langes Finale. Trocken. EmpfehlungIdeal zu geschmacksintensiven Fleischgerichten und ausgewähltem Käse sowie zur asiatischen Küche Serviertemperatur:16 - 18° C

Inhalt: 0.75 Liter (20,00 €* / 1 Liter)

15,00 €*

Lebensmittelkennzeichnung