Weißwein aus Chile

Filter

Casas del Bosque Reserva Sauvignon Blanc 2021
Dieser Wein wurde mit 90 Punkten James Suckling, 90 Punkten Wine Spectator und 91 Punkten Descorchados ausgezeichnet.Rebsorte:100% Sauvignon Blanc Verkostungsnotizen:Helles Strohgelb mit grünen Reflexen. Dieser Sauvignon blanc hat elegante Aromen von Zitrusfrüchten, Buchsbaum und einem Hauch weißer Blumen sowie die für Casablanca typische Note von Jalapeño.Im Mund ist der Wein trocken und knackig, mit sauberen, zitrusartigen Aromen und erfrischender Säure. Der Nachgeschmack ist lang. Trocken. Serviertemperatur:10 - 12° C

Inhalt: 0.75 Liter (14,67 €* / 1 Liter)

11,00 €*

Lebensmittelkennzeichnung
Los Confines Moscatel 2019
Dieser Wein wurde mit 92 Descorchados Punkten, 90 Tim Atkin Punkten und 90 Parker Punkten ausgezeichnet.Angebaut an einem alten Weinberg, gelegen in Mitten eines Gefängnisses. Im Rahmen eines Projekts zur sozialen Wiedereingliederung, leisten die Insassen durch landwirtschaftliche Tätigkeiten eine wichtige Arbeit beim Anbau der Muskatellertrauben, die zur Herstellung dieses besonderen Weins verwendet werden.Rebsorte:Moscatel of Alexandria (Muskateller)Verkostung:Im Aroma ist dieser Wein sehr frisch und trägt Noten von Anis, Rosenblättern und frischen Kräutern. Der Säuregehalt ist geschmackvoll und lebendig.Serviertemperatur:8 - 10 °C

Inhalt: 0.75 Liter (19,20 €* / 1 Liter)

14,40 €*

Lebensmittelkennzeichnung
Casas del Bosque Sauvignon Blanc "La Cantera" Botanical Series 2020
Dieser Wein wurde mit 93 Punkten Descorchados ausgezeichnet.Rebsorte:100% Sauvignon BlancVerkostungsnotizen:Strohgelbe Farbe mit grünlichen Reflexen. In der Nase Noten von Grapefruit, Buchsbaum und Passionsfrucht. Am Gaumen ist der Wein trocken und lebhaft, mit Aromen von Kräutern und Zitrusfrüchten und einer erfrischenden Säure. Langer Abgang. Trocken.Die Trauben stammen aus dem Weinberg "La Cantera", der auf einem nach Osten ausgerichteten Hang aus rotem Granit und Lehm gepflanzt wurde, der der Sonne und den für das Casablanca-Tal typischen Meeresbrisen sehr ausgesetzt ist. Serviertemperatur:8°- 10° C

Inhalt: 0.75 Liter (20,00 €* / 1 Liter)

15,00 €*

Lebensmittelkennzeichnung
Trawa Moscatel 2019
Rebsorte:Moscatel of Alexandria (Muskateller)Verkostung:Dieser Wein hat eine gewisse Komplexität in der Nase mit fruchtigen Aromen der Orange, Quitte und Birne. Im Geschmack ist der Wein kräftig und fruchtig zugleich. Gärzeit: 21 Tage. Der Traubenmost wird zusammen mit der Schale der Traube für 3 Monate eingeweicht. Danach lagert der Wein 6 Monate in einer Tonamphore.Serviertemperatur:8 - 10 °C

Inhalt: 0.75 Liter (21,73 €* / 1 Liter)

16,30 €*

Lebensmittelkennzeichnung

Weißwein aus Chile online kaufen

Dank seiner Größe und geographischen Lage hat Chile vielleicht eine der reinsten, luftigen Weinberge der Welt. Dies positioniert sie als Hersteller von Weinen mit interessanten aromatischen Eigenschaften und einzigartigen Geschmacksrichtungen, die von sehr unterschiedlichen Böden und Klimazonen stammen. Unter den Sorten des chilenischen Weißweins können wir Weine aus Chardonnay, Sauvignon Blanc, Riesling, Semillon und Viognier genießen.

Mehr lesen

Chile: Nachhaltigkeit und Innovation

Der chilenische Wein hat seine Wurzeln in der Kolonialzeit mit der Ankunft der Konquistadoren und spanischen Missionare, die die ersten Reben anpflanzten. Seitdem hat sich eine große Diversifizierung der Rebsorten entwickelt, die nach jahrzehntelanger Arbeit zu einer starken globalen Präsenz geführt hat.

In der Mitte des 19. Jahrhunderts wurde dank des wirtschaftlichen Aufschwungs eine Auswahl der besten "Sprossen" aus Europa nach Chile gebracht, nur wenige Jahrzehnte vor dem Auftreten der großen Reblausplage. Dies ermöglichte es, dass der Carménère (eine fast ausgestorbene Sorte) in diesem Weinland der Neuen Welt über ein Jahrhundert lang im Verborgenen zwischen den Merlot-Sorten gezüchtet werden konnte.

Chile ist ein Paradies für die Weinproduktion dank seiner hohen Temperaturen im Sommer und kalten und regnerischen Wintern. Außerdem bietet die Andenkordillere Bewässerung durch Schneeschmelze und eine natürliche Barriere gegen Schädlinge und Krankheiten. Dieses Land verfügt über eines der besten Terroirs der Welt mit Weinbergen von den Grenzen der Atacama-Wüste bis südlich des Biobío, die eine große Vielfalt an Bodentypen und Klimazonen für die Produktion einer breiten Palette von Weinen aufweisen.

Chiles lebendiger Weinbau konzentriert sich seit jeher auf das Central Valley, einen langen Landstreifen, der im Osten von den Anden und im Westen von den Küstengebirgen eingeschlossen wird und dieses Gebiet "zwischen den Kordilleren" umschließt. Diese Region bietet eine Vielzahl von Terroirs, die durch ein mediterranes Klima, große Sonneneinstrahlung, Sedimentböden und kühle Nächte definiert sind, was einen sehr gesunden Weinbau und die Entwicklung von tiefroten Weinen mit Charakter fördert.

Unter den Rebsorten der Täler Chiles können wir Aconcagua, CasablancaMaipoColchagua, Elqui, Huasco, San Antonio, Cachapoal, Curico, Maule, Itata, Biobio, Limari, Cautin und Osorno nennen.

Unter den chilenischen Rebsorten können wir Weine aus Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Carignan, Carmenère, Cinsault, Merlot, Pinot Noir und Syrah genießen.

Bei den weißen Rebsorten finden wir hervorragende Weine aus Chardonnay, Riesling, Sauvignon Blanc, Semillon und Viognier.


Weißweine aus Chile: Wissen kompakt

Wie viele Weintäler gibt es in Chile?

Chile hat 17 Täler, die in 6 Hauptweinbauregionen unterteilt sind.
Seit 2011 wurde eine neue zonale Einteilung entwickelt. Chile wurde in drei neue Zonen unterteilt, die der vertikalen Achse des Landes folgen und von Westen nach Osten verlaufen: Küste, Zwischen den Kordilleren und Anden.

Das Zentraltal ist die größte und aktivste Weinregion des Landes (83 % der Weinproduktion). Die Weinberge des Zentraltals von Chile liegen nicht höher als 600 Meter über dem Meeresspiegel.

Welches sind die typischen chilenischen Gerichte, die mit chilenischen Weinen zusammenpassen?

Ein typisches chilenisches Gericht ist die Cazuela, eine Suppe mit Rind-, Hühner- oder Lammfleisch, die mit Gemüse wie Kartoffeln, Kürbis und Maiskolben zubereitet wird. Zu diesem Gericht passt sehr gut ein Carmenere-Rotwein, entweder ein junger oder ein im Fass gereifter Wein.

Andere typische Gerichte wie Pastel de Choclo oder Curanto passen sehr gut zu chilenischem Cabernet Sauvignon oder Syrah.

Natürlich isst man in Chile auch köstliche Empanadas, die mit Fleisch, Huhn, Fisch oder Gemüse zubereitet werden können. Im Sommer passt eine typische frittierte Empanada sehr gut zu einem chilenischen Sauvignon Blanc, der gekühlt serviert wird.

Wie ist die chilenische Weinproduktion entwickelt?

Die Weinproduktion in Chile konzentriert sich hauptsächlich auf die Regionen O'Higgins, Maule und Metropolitan, auf die 92 % der Gesamtproduktion entfallen.

Fast alle chilenischen Weinberge sind mit chilenischen Unterlagsreben bepflanzt, eine Besonderheit, die nicht viele Regionen der Welt aufweisen können. Die Reblaus hat Mitte des 19. Jahrhunderts den größten Teil der Weinberge in Europa vernichtet. Die klimatischen und bodenkundlichen Gegebenheiten in Chile haben jedoch die Ausbreitung dieses Schädlings verhindert.

Heute gibt es in Chile 800 aktive Weinkellereien, 11.697 Erzeuger und 394 Weinexportunternehmen.

Die wichtigsten Verbraucherländer für Weine mit chilenischer Ursprungsbezeichnung sind Brasilien, China und das Vereinigte Königreich. Zwischen Januar und November 2021 wurden 317,1 Millionen Liter nicht abgefüllter Wein im Gesamtwert von 277,8 Millionen USD exportiert.

Von der gesamten Weinanbaufläche in Chile entfallen 74 % auf rote Sorten und 26 % auf weiße Sorten.

Welches ist der bekannteste chilenische Rotwein?

Der weltweit bekannteste chilenische Rotwein ist der Carménère-Wein. Diese Rebsorte stammt ursprünglich aus der französischen Region Médoc, aber in Chile hat sie ihr besonderes und unverwechselbares Terroir gefunden. Sie ist jedoch nicht die am häufigsten angebaute Rebsorte in Chile. 

Während in der Vergangenheit die País Criolla die am häufigsten angebaute Rebsorte in Chile war, ist heute Cabernet Sauvignon die am häufigsten angebaute Rebsorte in Chile, gefolgt von Merlot, Carmenère und Syrah.

Welches ist der bekannteste chilenische Weißwein?

Zweifellos hat der chilenische Sauvignon Blanc seine Heimat in Südamerika gefunden. Das besondere Klima, das durch Chiles Nähe zum Pazifischen Ozean entsteht, hat zweifellos zum unverwechselbaren Geschmack und Aroma des chilenischen Sauvignon Blanc beigetragen. 

Es folgen die chilenischen Weißweine Chardonnay, Semillon, Riesling und Viognier.

Wo kann man chilenischen Wein online kaufen?

Wir empfehlen Ihnen, in unserem Online-Shop Andenweine zu kaufen. Einige der Vorteile des Kaufs von Wein in Andenweine sind:

  • eine große Auswahl an Rotweinen, Weißweinen und Schaumweinen.
  • Sie finden Weine von den wichtigsten Weinkellereien in Chile.
  • sichere Zahlungsmöglichkeiten
  • schneller Versand von Weinen in ganz Europa
  • ausgezeichnete Weinberatung
  • Auswahl an biologischen und ökologischen Weinen
  • persönliche Kundenbetreuung

Bei Andenweine können Sie aus den wichtigsten Weinregionen Chiles wählen, wie zum Beispiel:

  • Weine aus dem Central Valley
  • Weine aus dem Maipo-Tal 
  • Weine aus dem Colchagua-Tal
  • Weine aus dem Casablanca-Tal
  • Weine aus dem Rapel-Tal
  • Weine aus dem Curicó-Tal