Schaumwein
Filter
Tipp
Vinyes Ocults Extra Brut
Rebsorte:100% Pinot NoirVerkostung:Dieser Schaumwein ist ein wahres Fest der Sinne. Feine und anhaltende Blasen tanzen lebhaft im Glas, begleitet von einer zarten hellrosa Farbe, die mit subtilen Orangetönen durchzogen ist – ein charakteristisches Merkmal dieser Sorte. Ein Duft von frischen roten Früchten erfüllt die Luft, während Aromen von saftigen Erdbeeren, köstlichen Heidelbeeren, reifen Kirschen und süßen Himbeeren die Nase umschmeicheln. Diese fruchtigen Noten werden von der sanften Freisetzung von Blasen betont und entfalten sich harmonisch im Glas. Am Gaumen präsentiert sich dieser Schaumwein äußerst geschmeidig und elegant. Eine ausgewogene Säure verleiht dem Wein Frische und Struktur, während seine zarte Spritzigkeit im Abgang ein Gefühl der Vollendung vermittelt. Dieser großartige Schaumwein bietet ein unvergessliches Geschmackserlebnis, das jeden Gaumen erfreut und begeistert.Serviertemperatur: 8° - 10°C

Inhalt: 0.75 Liter (26,00 €* / 1 Liter)

19,50 €*
Lebensmittelkennzeichnung
Jasmine Monet Black Brut
Dieser Wein wurde bei der Frühjahrsverkostung von Mundus Vini 2021 mit einer Goldmedaille ausgezeichnet.Dieser Schaumwein ist die perfekte Verbindung zwischen der Eleganz und Harmonie des Pinot Noir und der aromatischen Komplexität des Chardonnay.Rebsorten:15% Pinot Noir / 85% ChardonnayVerkostungnotizen:Blassgelbe Farbe mit zarten Grüntönen. Reichlich und zarte Blasen, die eine intensive und anhaltende Krone bilden. In der Nase hat dieser Schaumwein ein Aroma von grünem Apfel und Zitrusfrüchten, ergänzt durch einen Hauch von Hefe und Kokosnuss. Im Mund hat er einen weichen Einstieg, der Schaum ist harmlos für den Gaumen. Die natürliche Säure wird durch seinen Restzuckergehalt ausgeglichen.Serviertemperatur:5 - 7° C

Inhalt: 0.75 Liter (34,67 €* / 1 Liter)

26,00 €*
Lebensmittelkennzeichnung
Jasmine Monet White Brut Limited Edition
Es handelt sich um einen Schaumwein in limitierter Auflage, der Opulenz und Frische mit der aromatischen Komplexität des Chardonnay verbindet.Rebsorte:100% ChardonnayVerkostungnotizen:Leuchtend gelbe Farbe mit zarten Grüntönen. Sein Schaum ist beständig, mit feiner Perlage.In der Nase finden sich zarte Aromen von Honig, geröstetem Brot und frischen tropischen Früchten.Am Gaumen präsentiert sich dieser Schaumwein mit einem weichen Einstieg und ausgewogener Säure. Der Nachgeschmack ist frisch und elegant, mit anhaltenden fruchtigen Noten.Serviertemperatur:5 - 7° C

Inhalt: 0.75 Liter (36,00 €* / 1 Liter)

27,00 €*
Lebensmittelkennzeichnung

Schaumwein aus Südamerika online kaufen

SCHAUMWEIN-ANBAU IN SÜDAMERIKA: Ein sprudelndes Kapitel der Weinwelt

Der Schaumwein-Anbau in Südamerika hat in den letzten Jahren bemerkenswerte Fortschritte gemacht und sich als aufstrebender Sektor in der internationalen Weinlandschaft etabliert. Die Vielfalt der klimatischen Bedingungen und Terroirs in Ländern wie Argentinien, Chile und Brasilien bietet ideale Voraussetzungen für die Produktion hochwertiger Schaumweine, die mit europäischen Vorbildern konkurrieren können. 


 Argentinien: Ein Paradies für Schaumwein

In Argentinien sind die Anden das Herzstück des Schaumwein-Anbaus. Besonders in den Regionen Mendoza und Patagonien finden sich ideale Bedingungen. Mendoza, bekannt für seine Höhenlagen und sonnigen Tage, ermöglicht die Erzeugung von Schaumweinen mit ausgeprägter Frische und feiner Säure. Patagonien, mit seinen kühlen Nächten und langen Reifeperioden, bringt Schaumweine mit intensiven Aromen und einer bemerkenswerten Komplexität hervor. Argentinische Winzer setzen häufig auf traditionelle Methoden der Schaumweinproduktion, was zu eleganten und gut strukturierten Cuvées führt.


Chile: Ein Land der Vielfalt

Chile, mit seiner breiten Palette an Klimazonen, ist ebenfalls ein bedeutender Produzent von Schaumweinen. Die kühlere Küstenregion Casablanca und die südliche Region Bío Bío bieten hervorragende Bedingungen für die Produktion von Schaumweinen, die sich durch ihre Frische und lebendige Säure auszeichnen. Chilenische Schaumweine, oft aus Rebsorten wie Chardonnay und Pinot Noir, überzeugen durch ihre Fruchtigkeit und Eleganz. Die Kombination von modernen Techniken und traditionellen Methoden hat dazu beigetragen, dass chilenische Schaumweine international immer mehr Anerkennung finden. 


Brasilien: Der aufstrebende Stern

Brasilien hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einem der wichtigsten Produzenten von Schaumweinen in Südamerika entwickelt. Die Region Serra Gaúcha im Süden des Landes ist das Zentrum der brasilianischen Schaumweinproduktion. Hier herrscht ein kühleres Klima, das ideal für den Anbau von Rebsorten wie Chardonnay, Pinot Noir und Riesling ist. Brasilianische Schaumweine zeichnen sich durch ihre frische Säure, lebendige Perlage und aromatische Vielfalt aus. Die Qualität der brasilianischen Schaumweine hat in den letzten Jahren enorm zugenommen, was ihnen zu internationaler Anerkennung verholfen hat.


Vielfalt und Innovation

Südamerikanische Schaumweine bieten eine beeindruckende Vielfalt, die von frischen und leichten Cuvées bis hin zu komplexen und strukturierten Jahrgangsweinen reicht. Die Winzer in Südamerika experimentieren gerne mit verschiedenen Rebsorten und Vinifikationsmethoden, was zu einer spannenden und dynamischen Schaumweinlandschaft führt. Die Nähe zu den Ozeanen, die Höhenlagen der Anden und die unterschiedlichen Mikroklimata tragen dazu bei, dass jeder Schaumwein eine einzigartige Geschichte erzählt. 


Ein Prickeln für die Zukunft

Der Schaumwein-Anbau in Südamerika ist ein lebendiges Beispiel für die Innovationskraft und das Potenzial der Weinproduktion auf diesem Kontinent. Mit einer Mischung aus traditionellem Wissen und modernem Ansatz schaffen es die Winzer, Schaumweine von herausragender Qualität zu produzieren, die internationale Anerkennung genießen. Für Weinliebhaber bietet die Entdeckung südamerikanischer Schaumweine eine aufregende Reise voller prickelnder Überraschungen und genussvoller Erlebnisse. Entdecken Sie die sprudelnde Welt der südamerikanischen Schaumweine und lassen Sie sich von ihrer Vielfalt und Qualität begeistern!besonders Wein aus Argentinien, Wein aus Uruguay und Wein aus Chile. Roséweine werden in der Regel durch eine kurze Mazeration der roten Trauben hergestellt, was ihnen die besonderen Eigenschaften der jeweiligen Sorte (z.B. Malbec oder Tannat) sowie die Frische verleiht. Schaumweine werden mit verschiedenen Methoden (Charmat, Charmat Lungo oder Champenoise) und mit verschiedenen Arten von weißen und roten Trauben hergestellt. Dadurch erhalten sie besondere Aroma- und Geschmackseigenschaften, die es zu entdecken gilt. Wenn Sie argentinische Weine, uruguayische Weine oder chilenische Weine kaufen möchten, sind Sie im richtigen Online-Shop.


Mehr lesen

Was ist so besonders an südamerikanischem Wein?

Weine aus Südamerika erwecken seit Jahrzehnten ein enormes Interesse bei Weinkonsumenten und -kennern auf der ganzen Welt. Das liegt vor allem an der Typizität der Böden und den Produktionstechniken, die es ermöglichen, die verschiedenen Weiß- und Rotweinsorten auf besondere und einzigartige Weise zu produzieren. Das können wir an Argentinische WeineChilenische Weine und Uruguayische Weine erkennen.  

Die Geographie dieser Länder ist sehr vielfältig und wird nicht nur von der spektakulären Andenkette beeinflusst, an deren Fuß die meisten Weinberge in Argentinien und Chile liegen, sondern auch von den Meeresbrisen und dem Einfluss des Atlantiks, der die uruguayischen Weinberge so sehr prägt. 

Rotwein aus Argentinien:

Unter den Rebsorten, die unter den in Argentinien hergestellten Weinen am meisten hervorstechen, finden wir ohne Zweifel Malbec an der Spitze des Podiums, gefolgt von Cabernet SauvignonBonardaTannatMerlotSyrah und Pinot Noir

Weißwein aus Argentinien

Unter den argentinischen Weißweinen finden wir eine in der Welt einzigartige Traube: Torrontés, gefolgt von ChardonnaySauvignon Blanc und Semillón, unter anderem. 

Rotwein aus Uruguay:

Bei den uruguayischen Weinen sticht vor allem die Tannat-Traube hervor, denn dieses Land ist der Hauptproduzent von Weinen auf Basis dieser Traube. Außerdem MerlotCabernet Franc, Marselán, Cabernet Sauvignon, Syrah und Pinot Noir. 

Weißwein aus Uruguay:

Unter den Weißweinen dieses Landes können wir hauptsächlich Viognier, Sauvignon Blanc, Chardonnay und Moscatel unterscheiden.

Rotwein aus Chile:

Bei den chilenischen Weinen sticht der Cabernet Sauvignon hervor, der in diesem transandinen Land in besonderer Weise gegeben ist, gefolgt von Carmenere, Cinsault, Merlot, Pinot Noir und Syrah

Weißwein aus Chile:

Unter den Weißweinen Chiles finden wir u.a. hervorragenden Sauvignon Blanc, Chardonnay und Riesling. 

Ursprungsbezeichnung und geografische Angabe:

In all diesen Ländern gibt es Vorschriften, die vor allem in jedem einzelnen Land im Laufe der Jahre die Schaffung von geografischen Angaben und Ursprungsbezeichnungen erlaubt haben. Immer unter Beachtung der lokalen Vorschriften bezüglich der Kombination von Reben und Terroirs, sticht der Erfindungsreichtum der Winzer bei der Herstellung von Blends und Cuvees, sowohl rot als auch weiß, sowie von Schaum- und Roséweinen hervor. 

Bei Andenweine finden Sie auch international ausgezeichnete Weine aus Argentinien, Uruguay und Chile.

Von Andenweine bieten wir Ihnen eine Beratung nach Ihrem persönlichen Geschmack an. Außerdem versorgen wir Sie durch unsere Artikel in der Abteilung "Weinguru" mit interessanten Informationen über die Verkostung eines Weins, Höhenweine, argentinische Weinregionenuruguayische Weinsorten und Weinkritiken.

Weine aus Südamerika: Wissen kompakt

Podium in der Weltweinproduktion:

Nach Angaben der Internationalen Organisation für Rebe und Wein ist Argentinien Ende 2021 der sechstgrößte Weinproduzent (nach Italien, Spanien, Frankreich, den USA und Australien), während Chile auf Platz 8 der internationalen Weinproduktion liegt, während Südafrika derzeit den siebten Platz einnimmt. Uruguay erreicht trotz steigender Zahlen nicht die Top 10 der Rangliste.

Bei welcher Temperatur sollte der Wein getrunken werden?

  • Bei Weiß-oder Roséweine, empfehlen wir eine Serviertemperatur von 8° bis 12°C.
  • Für junge oder leichte Rotweine, von 12° bis 15°C.
  • Bei Rotweinen, die über einen längeren Zeitraum in Eichenfässern gelagert werden, kann die Serviertemperatur zwischen 14° und 18°C variieren.
  • Für Sekt empfehlen wir, ihn zwischen 7° und 9° C zu servieren.

Welchen Vorteil hat es, Wein bei der richtigen Temperatur zu trinken?

Die Serviertemperatur ist wichtig um, im Mund , das Gleichgewicht zwischen Alkohol, Frische und Struktur des Weines, aufrechtzuerhalten. Es ist auch grundlegend, um die aromatische Komplexität genießen zu können, um zu vermeiden, dass einige Aromen durch eine niedrige Temperatur gedämpft werden oder, dass sich der Alkohol wegen einer höheren Serviertemperatur zu stark anfühlt.

Was sind die typischen südamerikanischen Speisen, zu denen argentinische, chilenische und uruguayische Weine passen?

Argentinien ist weltweit für seine Rindfleischproduktion bekannt. Daher passt ein argentinischer Malbec im Allgemeinen hervorragend zu einem guten gegrillten Steak oder zum typischen "Asado", dem traditionellen Grillfest des Landes.

Auf jeden Fall entscheiden sich immer mehr Menschen in diesem Land dafür, kein Fleisch zu essen. In Anbetracht des großen Einflusses der spanischen und italienischen Küche in Argentinien ist es auch sehr üblich, Rotweine mit Pasta zu kombinieren. Konzentriertere Tomatensaucen (wie Tuco) passen sehr gut zu einem guten Cabernet Sauvignon aus Salta.

In Patagonien ist es Tradition, Fisch- und Meeresfrüchtegerichte mit einem köstlichen patagonischen Pinot Noir oder einem Chardonnay zu begleiten. In dieser Region und in Mendoza gibt es köstliche Chardonnay-Weine, die einige Zeit in Eichenfässern gereift sind, so dass sie mehr Körper und Struktur haben.

Der Brauch, Fleisch zu essen, ist nicht nur in Argentinien verbreitet. Auch in Uruguay isst man ausgezeichnetes Fleisch, das sehr gut mit uruguayischem Tannat-Rotwein harmoniert, vorzugsweise mit solchen, die in Eichenfässern gereift sind.

Ein weiteres uruguayisches Gericht par excellence ist das berühmte "Chivito", ein Sandwich aus Rindfleisch und anderen Zutaten, das in der Regel mit Mayonnaise bestrichen und von Pommes frites begleitet wird.

Ein typisches chilenisches Gericht ist die Cazuela, eine Suppe mit Rind-, Hühner- oder Lammfleisch, die mit Gemüse wie Kartoffeln, Kürbis und Maiskolben zubereitet wird. Zu diesem Gericht passt ein Carmenere-Rotwein, entweder ein junger oder ein in Fässern gereifter Wein.

Andere typische Gerichte wie Pastel de Choclo oder Curanto passen sehr gut zu Cabernet Sauvignon oder Syrah.

Natürlich isst man in Argentinien, Chile oder Uruguay auch köstliche Empanadas, die mit Fleisch, Huhn, Fisch oder Gemüse zubereitet werden können. Im Sommer passt eine typische frittierte Empanada sehr gut zu einem Torrontés-Wein aus Salta, der gekühlt serviert wird.

Wo kann man Wein aus Südamerika online kaufen?

Wir freuen uns, Ihnen den Kauf in unserem Online-Shop Andenweine empfehlen zu können. Einige der Vorteile des Weinkaufs bei Andenweine sind:

  • große Auswahl an Rotweinen, Weißweinen und Schaumweinen.
  • Sie finden hier Weine aus den wichtigsten Weingütern Argentiniens, Chiles und Uruguays.
  • sichere Bezahlmethoden.
  • schnelle Lieferung von Weinen in ganz Europa.
  • ausgezeichnete Weinberatung.
  • Auswahl an ökologischen und biologischen Weinen.
  • persönliche Kundenbetreuung.

In unserem Shop Andenweine können Sie aus den wichtigsten Weinregionen Südamerikas wählen, wie z.B:

  • Weine aus Mendoza.
  • Weine aus Salta.
  • Weine aus Canelones.
  • Weine aus dem Colchagua-Tal.
  • Weine aus dem Casablanca-Tal.
  • Weine aus Patagonien.
  • Die Weine von Maldonado.
  • Weine aus dem Maipo-Tal.